Menschensbilder

Das erste Forum für differenzsensible Religionspädagogik

25.–26. April 2024

Menschensbilder: Überlagerung von roten und blauen gerasterten Portraits und weiteren Kreise.

Tagunsstruktur des Forums Menschensbilder

Donnerstag, 25.04.2024  13.30 Uhr – Einchecken und Anmeldung  14 Uhr – Tagungsbeginn  15.30 Uhr – Orientierungszeit  16 Uhr – Offenes Forum  18 Uhr – Abendessen  19 Uhr – Aufbruchspunkt  21 Uhr – Tagungsausklang auf der Dachterrasse

Freitag, 26.04.2024  Ab 7 Uhr – Frühstück  7.30 Uhr – Möglichkeit zur Teilnahme an der Hausmesse in der Kirche  8.30 Uhr – Orientierungszeit  9 Uhr – Offenes Forum  11 Uhr – Tagungsresümee und -abschluss  12.30 Uhr – Mittagessen

Donnerstag, 25.04.2024

13.30 Uhr – Einchecken und Anmeldung

14 Uhr – Tagungsbeginn

15.30 Uhr – Orientierungszeit

16 Uhr – Offenes Forum

18 Uhr – Abendessen

19 Uhr – Aufbruchspunkt

21 Uhr – Tagungsausklang auf der Dachterrasse

Freitag, 26.04.2024

Ab 7 Uhr – Frühstück

7.30 Uhr – Möglichkeit zur Teilnahme an der Hausmesse in der Kirche

8.30 Uhr – Orientierungszeit

9 Uhr – Offenes Forum

11 Uhr – Tagungsresümee und -abschluss

12.30 Uhr – Mittagessen

Pinnwand

Diskutieren Sie Fragen rund um „Menschensbilder“ jederzeit digital hier auf der Pinnwand und analog auf dem Forum an unseren Litfaßsäulen und dem Suche-Biete-Brett. Tauschen Sie Material zu differenzsensibler Religionspädagogik aus oder teilen Sie Ihre Impressionen von der Tagung.

Netzwerk

Das FORUM differenzsensible Religionspädagogik soll nicht nur auf die einzelnen Tagungen begrenzt sein, sondern die Türen für ein Netzwerk öffnen. Sie interessieren sich für das Thema oder sind im Feld differenzsensibler Religionspädagogik tätig und möchten Kontakte mit anderen in diesem Feld knüpfen? Dann schauen Sie hier in den Netzwerkbereich und werden Sie Teil des Netzwerkes!

Worum geht es?

Die Veranstaltung Menschensbilder befasst sich in einem neuartigen Tagungs­­­format mit Menschenbildern in religions­päda­go­gischen Settings: Wie wirken Menschen­bilder? Was ist an ihnen destruktiv und konstruktiv? Wie können sie ­verändert oder angereichert werden? Welche Rolle spielen Personen und Strukturen? Was sind meine Menschenbilder?

An Marktständen, in Workshops, bei Impulsen und im FORUM, auf einer Ausstellung oder in einem Café: Diskutieren Sie, tauschen Sie sich aus, sodass Theorie und Praxis lebendig werden.

Bewegen Sie sich durch das FORUM und entscheiden ­Sie selbst, wo Sie haltmachen und mit anderen Teil­nehmenden zu MenschensBildern arbeiten möchten. 
Den Rahmen bilden strukturierende Synchronisierungs­phasen, die Austausch und Verortungen ermöglichen.

Das Forum richtet sich an alle religionspädagogisch Tätigen in ­Schulen, Kirchengemeinden, Aus- und For­tbildungs­­instituten und Hochschulen. Ein mehr als zehnköpfiges Team aus Personen in diesen Praxisfeldern hat dieses Tagungs­format gemeinsam entwickelt und vorbereitet.

Warum Menschensbilder?

[Menschenbilder] Bilder über Menschen legitimieren Handlungen, verfestigen sich mitunter, können krank machen oder negative Interaktionen auslösen. Unsere Bilder ­können andere ­verletzen – Bilder über ­uns können uns verletzen.

[Menschenskinder] und Jugendliche kommen mal vom Weg ab, befolgen wenig Anweisungen, tanzen aus der Reihe. Die pädagogische Arbeit mit ihnen ist anstrengend – für beide Seiten.

[Menschenbilder über Menschenskinder] gilt es, im pädagogischen Prozess zu betrachten und zu überarbeiten. Ballast lässt sich abwerfen, Dinge können vergessen und ein Neuanfang gewagt werden.

Es laden zur Tagung ein

Comenius-Institut, Ev. Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e. V.  Universität Paderborn, Institut für Katholische Theologie  FZRB –  Forschungszentrum für Religion und Bildung, Theologische Fakultät  KSI – Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln  dkv – Fachverband für religiöse Bildung und Erziehung  Universität Trier, Theologische Fakultät Trier  Ev. Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)  AEED – Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erzieher in Deutschland e. V.  EvH Bochum RWL Forschungs- und Promotionszentrum „Tifo – Tiefes Forschen“

Comenius-Institut, Ev. Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e. V.

Universität Paderborn, Institut für Katholische Theologie

FZRB –  Forschungszentrum für Religion und Bildung, Theologische Fakultät

KSI – Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln

dkv – Fachverband für religiöse Bildung und Erziehung

Ev. Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

AEED – Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erzieher in Deutschland e. V.

EvH Bochum RWL Forschungs- und Promotionszentrum „Tifo – Tiefes Forschen“